EINLADUNG / INVITATION | Filmprogramm und Preview | Thomas Bartels | Wolfgang in der Wiesche | 9. Oktober 2011 | UNIVERSUM Filmtheater, Braunschweig | der neue Film | fragile esquif

fbw

nach HAUT DER DINGE, Prädikat “besonders wertvoll”Kurzfilm des Monats, Filmbewertungsstelle fbw Wiesbaden, 2009

im Rahmen von kunst…hierundjetzt Braunschweig für BesucherInnen der offenen Ateliers

Filmprogramm mit 6 Filmen von  |  THOMAS BARTELS  |  f r a g i l e   e s q u i f  |
Filmpreview im UNIVERSUM Filmtheater | Braunschweig | 9. Oktober 2011, 16:30 h | Musik und Sound Design zu den Filmen* | WOLFGANG IN DER WIESCHE | XTENDEDLINE |

le fragile esquif 1

courtesy © Sonja Wegener, 2011, still from fragile esquif

<> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <>

E I N L A D U N G  /  I N V I T A T I O N

f r a g i l e   e s q u i f  |  c i n e   p o e m

Animationsfilm von Thomas Bartels | 35mm, Farbe, 15 min.

Musik und Sound Design: Wolfgang in der Wiesche
mit Musik von/ featuring: Uwe Walter, Shakuhachi

Thomas Bartels im Internet | home
weitere Filmmusiken von Wolfgang in der Wiesche | home

<> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <>

Sonntag, 9. Oktober, 16.30 Uhr im UNIVERSUM Filmtheater
Neue Straße 8, Braunschweig, Telefon: 0531 – 70 22 15 50

Thomas Bartels und Wolfgang in der Wiesche sind anwesend

1. The Day Slows Down As It Progresses | 13:30 min.
2. ATLIKARINCA | 16:30 min.
3. Ikiliikkuja-Petrpetuum Mobile | 5:00 min. | *music: Markku Peltola
4. Michanevomai-Ich ersinne eine List | 9:30 min.
5. Haut der Dinge | 6:30 min.
6. fragile esquif | 15:00 min. (Preview)

<> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <>

“Es geht um Wiederholungen, mechanische Abläufe, die immer auch menschliche Unregelmäßigkeiten beinhalten.” (Thomas Bartels)

“Der traumhafte Bilderfluss wird mal begleitet, dann unterbrochen und wieder vorangetrieben durch die Tonspur, die Wolfgang in der Wiesche gestaltet hat. Beide Künstler arbeiten seit 2000 gemeinsam und Kurzfilm für Kurzfilm an diesem Programm. Im Entstehungsprozess werden ständig einzelne Bild- und Tonsequenzen hin und her geschickt, Stimmungen und Rhythmen besprochen, das Material allmählich zu einem Film verdichtet. Zwar gibt es für jede Arbeit ein Konzept, es gibt Bilder,  Assoziationen, die Vorstellungen einer bestimmten Atmosphäre, aber was es nicht gibt sind storyboard und happy end. Jede Produktion ist eine langsam tastende Suche nach der richtigen Form. Eigentlich wird da ein Bild gemalt, bei dem einzelne FilmKader und Tonfolgen sich ergänzen und bedingen wie die Pinselstriche auf jener anderen Leinwand, nur kommt noch die Zeit hinzu.”

Zitat/ weitere Informationen: kunst-hierundjetzt

<> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <>

credits fragile esquif:

le fragile esquif | ein film von thomas bartels
fotografie | sonja wegener, yvonne salzmann
trickkamera und animation | thomas bartels
musik und sound-design | wolfgang in der wiesche
shakuhachi | uwe walter
mischung | harald guhn, fun de mental studios
kopierwerk | abc 6 taunusfilm

ganz herzlichen dank für die
mitarbeit und unterstützung an
estelle belz, marjam diederich,
tobias dostal, klaus seiler
und fuji kinefilm

gefördert mit mitteln der nordmedia fonds gmbh
in niedersachsen und bremen

eine KAROFILM produktion 2011

le fragile esquif 2

courtesy © Sonja Wegener, 2011, still from le fragile esquif

Auszeichnungen für Filme von | Thomas Bartels | Wolfgang in der Wiesche |

Auswahl

2009
Haut der Dinge
Prädikat ‚besonders wertvoll’, Kurzfilm des Monats (März),
Filmbewertungsstelle FBW Wiesbaden

2004
Michanevomai
Prädikat ‚wertvoll’, Filmbewertungsstelle FBW

2002
The Day Slows Down As It Progresses
Auszeichnung Förderpreis der Jury, Filmkunstfest Schwerin

2000
The Day Slows Down As It Progresses
Prädikat ‚wertvoll’, Filmbewertungsstelle FBW

<> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <>

VORSCHAU

next preview of the programme/ nächster Preview- Termin des Programms (Forum-intern):

Film- und Medienforum Niedersachen 28. – 30. Oktober 2011, Lüneburg | Sonntag, 30.10.2011

11:00 Uhr: SCALA-Programmkino – Matinee Film und Musik

Filme von Thomas Bartels, Filmmusik von Wolfgang in der Wiesche
Vorgestellt von Thomas Bartels und Wolfgang in der Wiesche

Wolfgang in der Wiesche

About xtendedline
freelance painter, photographer, media artist as well as composer of music for experimental film, documentary, experimental theatre and performance art, independent projects // freischaffend als Maler, Grafiker, Fotograf, Medienkünstler und als Komponist und Musiker für Experimentalfilm, Dokumentarfilm, experimentelles Theater und Performance, freie Projekte

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: